Suche: Webseite Tags
Übersicht
Neue Bookmarks
Top Bookmarks
Kostenlos anmelden
Bookmark hinzufügen
Add-ons
Was ist "Social Bookmarking"?

Bookmark

Plagiocephalie bei Säuglingen
Plagiocephalie bei Säuglingen
Adresse: http://www.phyos.de/site/?q=sch%C3%A4deldeformierungenbeis%C3%A4uglingenundkindern
Schädeldeformierungen bei Säuglingen und Kindern Eine Schädeldeformierung bei Säuglingen kann viele verschiedene Ursachen haben. Die beiden häufigsten sind eine falsche Lagerung des Kopfes nach der Geburt sowie eine Blockierung der Halswirbelsäule (umgangssprachlich KISS Syndrom) durch eine lange, schwierige Geburt und dem evtl. Einsatz einer Saugglocke bzw. einer Geburtszange. Hierbei kommt es zu Blockierungen und Verspannungen der Wirbelsäule, was meist zu einer Lieblingsseite des Kindes führt. Die zur Zeit vorherrschende Meinung, den plötzlichen Kindstod, durch Vermeidung der Bauchlage zu verhindern, führt dann immer wieder zu starken Schädeldeformierungen und/oder zu einer motorischen Entwicklungsverzögerung. Dies bleibt gerade von älteren Kinderärzten unbeachtet und die Eltern werden mit der Aussage getröstet: „Das verwächst sich schon wieder!“. Jedoch wachsen meist lediglich die Haare über die verschobenen Schädelknochen, so daß diese weniger sichtbar sind. Die häufigsten Probleme die später auftreten, sind Kieferfehlstellungen und ständige Mittelohrentzündungen sowie eine Verformung der Wirbelsäule (Skoliose). Die Osteopathie bietet hier sehr gute Möglichkeiten, Folgeschäden durch die Schädeldeformierung zu vermeiden. Bis zum Alter von 6 Monaten gelingt es in den meisten Fällen, vorhandene Verschiebungen des Schädels wieder zu beseitigen. Ziel dabei ist es, die Blockaden der Wirbelsäule zu lösen, so dass das Kind in der Lage ist, seinen Kopf zu beiden Seiten zu drehen und somit die Bauchlage für das Kind unbedenklich ist.* Aber auch bei älteren Kindern läßt sich meist die Deformierung teilweise beheben. Des weiteren hilft die Osteopathie bei sog. 3 Monatskolliken, spucken, schreien, Blähungen, uvm. Um diese Probleme bereits rechtzeitig zu erkennen, wird in Amerika jedes Neugeborene nach der Geburt osteopathisch untersucht. Um die Vorsorge in Deutschland zu verbessern, hat das Zentrum für Kinderosteopathie Berlin, ähnlich den schulmedizinischen Untersuchungen, osteopathische Vorsorgeuntersuchungen vom Säuglingsalter bis zur Pubertät entwickelt. Die Osteopathie ist in Deutschland leider nicht anerkannt. Somit dürfen lediglich Ärzte und Heilpraktiker diesen Beruf ausüben. Die Ausbildung zum Osteopathen beträgt 5 Jahre und eine anschließende Weiterbildung im Bereich Kinderosteopathie ist zwingend erforderlich. Weitere Informationen zur Kinderosteopathie, Osteopathie und dem sehr interessanten Faszien Dysfunktions Modell finden Sie in der Praxis für Phsiotherapie und Osteopathie in der Bahnhofstr. 6, auf www.phyos.de oder unter der Telefonnummer 05331/887991. * Wir machen Sie darauf aufmerksam. das die Schulmedizin zur Zeit die Rückenlage als sicherste Schlafposition ansieht.
Tags: advanced aim akademie arthroseschmerzen ausbildung bänderriß bechterew certified chiropraktik continuum d distorsion distorsions dysfunktions einfalt entfalt europe european fasziale faszien fasziendistorsionsmodell fdm fixation forschung fortbildungen fortbildungszentrum frank frozen für fur hannover helmtherapie hüftschmerzen ifo institut kinder kiss körpersprache kreuzbandriß kreuzbandruptur manual medizinisches modell o orthopädie orthopathie osteopath osteopathie physiotherapeuten plagiocephalie practioner römer romer säuglingsskoliose schädelasymetrie schmerz schmerzdiagnostik schmerztherapie shoulder skoliose sportmedizin sportverletzung stephen supinationstrauma syndrom tektonische therapie triggerband typaldos versensporn ziehender zylinderdistorsion speichern
 
RSS Feed RSS Feed - Neue Bookmarks RSS Feed - Top Bookmarks
Werbung  ▪  Webkatalog   Suchbox  ▪  Suchhilfe  ▪  Seite anmelden  ▪  Impressum  ▪  Datenschutz
© 2004 - 2016 seekXL- Die Meta Suchmaschine
Thumbnail Service by snapr.seekxl.de. All rights reserved.